Aktuelles

Doppelstärke sichert Punkt in Düsseldorf

3:3-Unentschieden hieß es am Ende auch im 2. Auswärtspiel unserer Herren 75 in der Niederrheinliga beim Mitaufsteiger aus Düsseldorf. Dabei war es einmal mehr seine Doppelstärke, die dem Team das Remis sicherte. Nachdem es nach den Einzeln 1:3 gestanden hatte - nur Fred Bockholt konnte sein Spiel gewinnen - waren es die Doppel Bauhaus/Sperling und Schumacher/Bockholt, die den wichtigen Punkt doch noch einfuhren. Sowohl dieses Ergebnis als auch das Remis beim letztjährigen Tabellenzweiten Neuss zeigt, dass die Mannschaft in dieser hohen Liga durchaus mithalten kann.

Das erste Spiel der 2. Herren 70 in dieser Saison bescherte dem Team gleich den ersten Sieg. Beim 4:2 in Bredeney  waren Peter Schwabe, Dietrich Lange und Reinhold Wilting in ihren Einzeln erfolgreich; den Siegpunkt holten dann Schwabe/Lange im ersten Doppel.

Am Dienstag den 21. Mai haben beide Teams ihre ersten Heimspiele, wo sie ihre bisher guten Leistungen mit weiteren Erfolgen garnieren können. 

Günni Schumacher verlor sein Einzel knapp im Matchtiebreak, steuerte aber mit seinem Doppelsieg einen wichtigen Punkt zum Gesamtergebnis bei...
Günni Schumacher verlor sein Einzel knapp im Matchtiebreak, steuerte aber mit seinem Doppelsieg einen wichtigen Punkt zum Gesamtergebnis bei...

Lukull im TC Waldfriede zu Gast

Lucius Licinius Lucullus (besser bekannt als Lukullus oder Lukull) ist zwar schon lange tot, aber Clubwirtin Iris wird ihm im Mai ein ehrendes Andenken zukommen lassen, indem sie in seine Fußstapfen tritt und leckere Spargel-Gerichte auf die Clubtische zaubert. Am Freitag, 17. Mai,  18:00 Uhr, dürfen wir uns auf leckeren Spargel in vier verschiedenen Variationen freuen. Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich (entweder per eMail an tcwaldfriede@gmx.de oder per Eintrag in die im Clubhaus aushängende Liste). Eine Woche später steht dann ein großes Reibekuchenessen auf dem Programm. Beginn: 17:00 Uhr. Hierzu ist keine Anmeldung nötig.

EINEN WEITEREN TERMIN SOLLTEN SICH ALLE WALDFRIEDER AUF JEDEN FALL NOTIEREN: Am Dienstag, 21. Mai, steigen um 10:00 Uhr endlich die ersten Medenspiele auf unserer Anlage. Unser Niederrheinligist, die Herren 75, empfangen dann den TC Traar und die 2. Herren 70 bekommt es in der Bezirksklasse A mit dem TC Heisingen zu tun...


Wer sich die ganzen Termine nicht merken will oder kann, sollte mal einen Blick auf unsere Terminliste werfen (und diese ggf. ausdrucken!). Dort sind alle Termine übersichtlich zusammengefasst, auch die bisher bekannten Events der Bottroper Tennisfamilie.

Remis und Niederlage am ersten Spieltag

Mit einem 3:3-Unentschieden kehrten die Herren 75 von ihrem Auswärtsspiel in Neuss zurück. Helden des Tages waren Günni Schumacher und Fred Bockholt, die sowohl in ihren Einzeln als auch im gemeinsamen Doppel punkten konnten.

Böse unter die Räder kam die 1. Herren 70 bei BW Kamp-Lintfort 2. Die 0:6-Niederlage war ohne Wenn und Aber verdient, waren die im letzten Jahr noch in der H 65-Niederrheinliga spielenden Gegner doch in allen Belangen überlegen. Positiv an der Niederlage ist immerhin zu bewerten, dass unser Team diesen  starken Gegner am Anfang der Saison "bespielen" musste, denn jetzt weiß man, wo der Hebel für Verbesserungen anzusetzen ist.

Fred Bockholt hat seinen alten Killerinstinkt wiedergefunden und gewann sein Einzel souverän mit 6:2 und 6:2
Fred Bockholt hat seinen alten Killerinstinkt wiedergefunden und gewann sein Einzel souverän mit 6:2 und 6:2

Die Spiele sind eröffnet

Mit einem 7:2-Sieg eröffneten die Herren 55 die diesjährige Medenspielsaison. Der Erfolg beim TC Altenessen stand schon nach den Einzeln fest.

Am Dienstag greifen dann die 1. Herren 70 (1. Verbandsliga) und die Herren 75 (Niederrheinliga) mit Auswärtsspielen in Kamp-Lintfort und in Neuss ins Geschehen ein. Aufgrund der Personalsituation in beiden Teams dürften die Erwartungen für die Saison jedoch nicht allzu hoch angesetzt sein. Der Klassenerhalt steht wohl für beide Mannschaften in den Saisonzielen ganz oben...

Franz on tour

Sandburgen Weltrekord im Landschaftspark Duisburg, Weltkulturerbe Zollverein, Halde Hoheward - immer wieder ist es Franz Lach in den letzten Jahren gelungen, den Teilnehmern seiner Radtouren die Attraktionen des Ruhrgebiets nahe zu bringen. Und jetzt wird es noch besser! Denn Franz hat sich neue Radkarten besorgt und damit öffnen sich ihm und seinen Followern phantastische neue Möglichkeiten, das Ruhrgebiet und seine intimsten Ecken kennen zu lernen...

Die erste Tour des Jahres startet am Donnerstag, den 2. Mai, um 10 Uhr vom Clubhaus. Wohin es geht, entscheidet Franz spontan. Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen.

Bitte beachten: Die Radtouren von Franz Lach sind Privatveranstaltungen. Es besteht keine Versicherungsdeckung durch den Verein TC Waldfriede.

Es ist eröffnet!

Hochbetrieb herrschte am Ostermontag auf unserer Anlage, als der TC Waldfriede offiziell die Tennissaison eröffnete. Das gute Wetter hatte viele - auch Nichtspieler - angelockt, und wer sich nicht der roten Asche und der gleißenden Sonne aussetzen wollte, konnte sich bei kühlen Getränken und leckerem Essen vom Grill ganz der Gemütlichkeit hingeben. Wenn dieser erste Tag auf der Anlage typisch für die Saison sein sollte, können wir in diesem Sommer noch einiges erwarten...

Drei Plätze schon fertig

Einen sehr erfolgreichen Arbeitseinsatz konnten ca. 15 Mitglieder am letzten Samstag verzeichnen. Mit einem etwas "abgespeckten" Konzept und gut organisierter Arbeitsteilung rückte man in diesem Jahr den Plätzen zuleibe und -siehe da - nach rund vier Stunden waren die Plätze 1 - 3 fertig. Betreut wurden die Malocher von den Lindemann-Sisters, die es auch kulinarisch an nichts fehlen ließen.

Der nächste Arbeitseinsatz ist am Mittwoch, 27. März, und der Vorstand hofft, dass sich auch dann wieder viele fleißige Helfer auf der Platzanlage einfinden werden.

Beginn ist um 10:00 Uhr.

Spielplanung Verein

Jetzt hat der TVN auch die Gesamt-Spielplanungen für die Vereine veröffentlicht. Unsere Teams werden 23 Spiele bestreiten, davon elf Heimspiele. Mit sieben Matches bestreitet unser Niederrheinligist, die 1. Herren 75, die meisten Begegnungen, die 1. Herren 70 und die 1. Herren 55 müssen je sechsmal antreten. Mit nur vier Matches sind die 2. Herren 70 in diesem Jahr eher wenig beansprucht, immerhin müssen einige Spieler mit ihrem Einsatz in höheren Teams rechnen...

Termine Herren 55 und 2. Herren 70

Jetzt liegen auch die genauen Spieltermine der im Bezirk tätigen Mannschaften vor. Die Herren 55 treten in der in der Bezirksliga am Wochenende an, die 2. Herren 70 spielt in der Bezirksklasse A jeweils dienstags.

Herren 55

2. Herren 70

Etwas Probleme scheint es derzeit mit den Aufstellungen zu geben. Nachdem der TVN diese vor ein paar Tagen schon bekannt gegeben hatte, sind sie derzeit von der TVN-Homepage wieder verschwunden. Das staunt der Fachmann und der Laie wundert sich...

Termine und (neue) Gruppenauslosung für Herren 70 und 75

Für unsere Niederrhein- und Verbandsligisten wurden jetzt die konkreten Termine für die einzelnen Meisterschaftsspiele benannt (siehe unten!). Wir haben uns mal die Historie der Gegner etwas genauer angeschaut:

In der Niederrheinliga spielt unsere Herren 75 gegen folgende Teams:

TC Bredeney 1 - 2. NL
TC Traar 1 - 3. NL
BW Kamp-Lintfort 1 - 4. NL
Neuss-Reuschenberg 1 - 5. NL
Rheydter TV SW 1 - Aufsteiger 1. 1.VL
TC RW Düsseldorf 1 - Aufsteiger 2. 1.VL
HTC BW Krefeld 1- Aufsteiger 2. 1.VL

Wie man sieht, hat sich das Teilnehmerfeld entgegen der 1. Auslosung ausgeweitet. Sieben Spiele sind jetzt zu absolvieren. Gut, dass man auf eine Reihe von starken Ersatzspielern zurückgreifen kann...

Bemerkenswert auch die Reihenfolge der Spiele. Zwei Auswärtsspielen folgen drei Heimspiele und danach muss das Team wieder zweimal auf Reisen gehen...

In der 1. Verbandsliga bekommt es die 1. Herren 70 mit folgenden Gegnern zu tun:

Unterbarmer TC 1 - Absteiger NL
TuS Breitscheid 1 - 2. 1.VL
GW Rhede 1 - 4. 1.VL
BW Kamp-Lintfort 2 - neu zusammengestellt?!
Viersener THC 1 - Aufsteiger 1. 2.VL
TC BWG Straelen 1 - Aufsteiger 1. 2.VL

1. Herren 75

1. Herren 70

Jahreshauptversammlung 2019

Hiermit laden wir unsere Mitglieder recht herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 06.03.2019, um 19.00 Uhr in unser Clubhaus, Herderstr. 30, ein.


Tagesordnung:

1. Verlesen des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

2. Bericht des 1. Vorsitzenden

3. Bericht des Kassierers

4. Bericht des Sportwartes

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Antrag auf Entlastung des Vorstandes

7. Neuwahlen

    a. 1. Vorsitzende/r

    b. 2. Vorsitzende/r

    c. 1. Kassierer/in

    d. 2. Kassierer/in

    e. 1. Sportwart/in

    f. 2. Sportwart/in

    g. Schriftführer/in

8. Wahl der zwei Kassenprüfer/innen

9. Verschiedenes

Gruppeneinteilung im Bezirk 5

Der TVN hat die Gruppenauslosung für die im Bezirk 5 spielenden Teams veröffentlicht. In der Bezirksliga spielen unsere Herren 55 - wie gehabt - in der Bezirksliga und müssen in einer 7er-Gruppe antreten. Nur vier Spiele hat die 2. Herren 70 in ihrer 5er-Gruppe in der Kreisliga A zu absolvieren. Etwas unverständlich diese Einordnung, wenn man einen Blick auf die Leistungsklassen in diesem Team wirft...

Spieltermine NL- und VL-Teams

Mit Genuss ins neue Jahr

Auch im neuen Jahr hält Clubwirtin Iris wieder einige Leckereien für uns bereit. Los geht´s am 12. Januar um 18:00 Uhr mit dem traditionellen Grünkohlessen. Und damit sich niemand darüber Gedanken machen muss, ob denn neben dem Obolus von acht Euro noch Geld für ein Getränk drin ist, sind die Getränke, die wir nicht über den Winter lagern können, an diesem Nachmittag frei. 
Anmeldung bitte ganz schnell an tcwaldfriede@gmx.de oder St. Lindemann (0163-8038986)...

Aufsteiger der Saison

In Vorbereitung der am kommenden Montag stattfindenden Spielersitzung haben wir uns mal angeschaut, wer denn in der Vorsaison seine Leistungsklasse verbessern konnte. Immerhin ist dies fünf Spielern gelungen. Erfreulich, dass gerade bei den Herren 55 mit Gerd Weber und Norbert Kruggel zwei relativ neue Mitglieder jeweils einen LK-Platz gut machen konnten. Obwohl Günter Vennemann alle seine Einzel und Doppel gewann und 300 LK-Punkte erspielte, konnte er seine Leistungsklasse nicht verbessern, weil für den Aufstieg in die Leistungsklassen 7 bis 14 zwei Siege gegen Spieler dieser LKs notwendig gewesen wären....

Unsere Sponsoren 

Pflege und gutes Aussehen per Klick ...
Ihr Kosmetik-Studio am Fuhlenbrocker Markt
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Rufen Sie uns an!
Logo TCW