Aktuelles

Endspielergebnisse

HERRENEINZEL: Raimund Behler - Peter Schwabe 6:0, 6:2
HERRENEINZEL: Raimund Behler - Peter Schwabe 6:0, 6:2
HERRENDOPPEL: R. Behler/D. Matiszik - J. Tepper/M. Stetten 6:0, 6:0
HERRENDOPPEL: R. Behler/D. Matiszik - J. Tepper/M. Stetten 6:0, 6:0
GEMISCHTES DOPPEL: N. Kruggel/I. Röder - M. Stetten/H. Bräuning 6:2, 6:2
GEMISCHTES DOPPEL: N. Kruggel/I. Röder - M. Stetten/H. Bräuning 6:2, 6:2

Allen Vereins- und Vizevereinsmeistern einen herzlichen Glückwunsch!

Die Matches der diesjährigen Vereinsmeisterschaften wurden so terminiert, dass möglichst viele Zuschauer jeweils dienstags Nachmittag und sonntags Vormittag den Weg zum Club finden. 

Bitte dabei die Corana-Auflagen beachten! 

 

Die Berichte zu den einzelnen Spieltagen finden sich weiter unten...

Hier der aktuelle Stand:

2. Spieltag

Am gestrigen Sonntag wurden die Vereinsmeisterschaften mit den Einzeln fortgesetzt. Die zahlreichen Zuschauer konnten sich über drei spannende Spiele und eine Demonstration der neuen Ballwurfmaschine freuen. Am heutigen Montag und am Dienstag werden die restlichen Einzel gespielt. Am Freitag folgen dann die Halbfinals.

Jürgen Tepper und Norbert Kruggel lieferten sich einen spannenden und mit zahlreichen guten Aktionen durchsetzten Tenniswettkampf, den Norbert im Matchtiebreak für sich entscheiden konnte.
Jürgen Tepper und Norbert Kruggel lieferten sich einen spannenden und mit zahlreichen guten Aktionen durchsetzten Tenniswettkampf, den Norbert im Matchtiebreak für sich entscheiden konnte.

1. Spieltag

Die ersten Spiele haben bereits stattgefunden. Ergebnisse siehe oben!
Die ersten Spiele haben bereits stattgefunden. Ergebnisse siehe oben!

Herren 70 aufgestiegen

Die Aufsteiger: H. Asch, P. Schwabe, D. Rzepka, G. Schumacher und R. Wilting
Die Aufsteiger: H. Asch, P. Schwabe, D. Rzepka, G. Schumacher und R. Wilting

Nach dem Verzicht von BW Remscheid auf die Begegnung am 25. August haben die Herren 70 ihr Ziel, den Wiederaufstieg in die 1. Verbandsliga zu schaffen, tatsächlich noch wahr gemacht. Herzlichen Glückwunsch dazu! 

"Natürlich hätten wir die Entscheidung lieber auf dem Platz herbeigeführt als am grünen Tisch." sinniert Teamchef Hans Asch. "Aber der Aufstieg ist nicht unverdient. Immerhin haben die fünf zum Einsatz gekommenen Spieler  keine Begegnung verloren; ganz im Gegenteil, wäre nur eines der drei unglücklich im Matchtiebreak verlorenen Matches an uns gegangen, hätten wir ohnehin beste Chancen gehabt. Ich habe immer daran geglaubt, dass wir den Aufstieg schaffen können. Dass es jetzt am Ende etwas kruschelig lief, müssen wir einfach so hinnehmen. Ich bin mir sicher, dass wir im nächsten Jahr in der 1. Verbandsliga gut mitspielen können." 

Herren 70 wieder nur remis

 Auch im zweiten Spiel der Herren 70 gab es ein 3:3-Unentschieden. In Solingen konnten nur Peter Schwabe und Hans Asch (Gegner trat nicht an) im Einzel punkten. An den Positionen Drei und Vier war diesmal nichts zu holen; Dieter Rzepka und Günni Schumacher trafen auf Gegner, die selbst in der 1. Verbandsliga kaum Probleme haben dürften. Die Doppel hätten noch die positive Wende bringen können, aber Asch/Schumacher hatten nicht ihren besten Tag und verloren mit 8:10 im Matchtiebreak. Gut, dass Schwabe/Rzepka im 2. Doppel die Nerven behielten und den Punkt zum Unentschieden einfahren konnten.

Mit diesem Ergebnis sind die Aufstiegshoffnungen der Truppe aber nicht ganz vom Tisch. Allerdings muss im letzten Spiel gegen Remscheid am 28. August ein 5:1-Sieg her, damit der große Wurf noch gelingt. Immerhin hat es das Team noch selbst in der Hand...

Zu diesem Zeitpunkt sah alles noch ganz gut aus in den Einzeln...
Zu diesem Zeitpunkt sah alles noch ganz gut aus in den Einzeln...

Herren 70 mit Ambitionen

Nachdem das erste Medenspiel der Herren 70 in dieser Saison mit einem unglücklichen Punktverlust endete, haben sich die Recken um Teamchef Hans Asch mit Verve auf die weiteren zwei Spiele vorbereitet. Die Devise lautet Aufstieg - und damit ist die Zielsetzung klar. Nur zwei Siege helfen der Mannschaft weiter. Der erste soll am Dienstag, 18.08.20, beim Auswärtsspiel beim Spitzenreiter in Solingen realisiert werden... Drückt die Daumen!

Jetzt geht die Saison erst richtig los

Bottrop spielt Tennis - und wir sind dabei!

 Wir laden Sie herzlich in den Sommerferien zum Schnuppertraining für Neu- und Wiedereinsteiger auf unserer schönen Tennisanlage ein.

Tennis ist ein Familiensport, leicht zu erlernen, eine echte Lifetime-Sportart und für jedes Einstiegsalter geeignet. Hier kann sogar der Enkel mit dem Opa spielen.

In Zeiten von Corona sollen nun auch die Nicht-Tennisspieler die Möglichkeit bekommen, zu familienfreundlichen Konditionen in unseren schönen Sport hinein zu schnuppern.

Für nur drei Euro Kosten pro Person können Sie unter kompetenter Anleitung eines ausgebildeten Tennistrainers bei uns eine Stunde Tennis-Training buchen. Für Inhaber eines S-Club Kontos der Sparkasse ist das Training unter Vorlage der S-Club Karte sogar kostenfrei.

Tennisschläger und Bälle werden von uns gestellt. Benötigt wird dann nur noch sportliche Kleidung und Sportschuhe und es kann losgehen.

Im Anschluss sind Sie dann noch herzlich eingeladen, auf unserer schönen Clubterrasse die besondere Atmosphäre auf einem Tennisplatz zu genießen und bei einem Freigetränk das Training ausklingen zu lassen. Unsere Clubwirtin steht Ihnen sehr gerne gastronomisch zur Seite.

 

Anmeldungen über Anton Radev
Tel.: 0172-2852215
eMail: aradev@web.de

 

An folgenden Terminen finden die Schupperkurse beim TC Waldfriede, 
Herderstraße 30, 46242 Bottrop, statt:

30.06. (18.30 – 20.30 Uhr)

08.07. (18.30 – 20.30 Uhr)

29.07. (18.30 – 20.30 Uhr)

04.08. (18.30 – 20.30 Uhr)

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

 

Weitere Informationen sind unter www.tennis-in-bottrop.de abrufbar.

Auf unserer Clubterrasse lässt es sich auch bei warmem Wetter gut aushalten...
Auf unserer Clubterrasse lässt es sich auch bei warmem Wetter gut aushalten...

Hitzeschlacht an der Herderstraße

Die Temperaturen machten allen Kämpfern mächtig zu schaffen  - trotzdem gaben alle ihr Bestes und boten den vielen Zuschauern über fast fünf Stunden gute Unterhaltung. Dass unsere Herren 70 in ihrem ersten Medienspiel in diesem Jahr trotz einer 3:1-Führung nach den Einzeln nur einen Punkt aus der Begegnung gegen den TC 82 Erkrath mitnehmen konnte, war natürlich frustrierend, aber letztlich verdient für den Gegner, der sich als kompaktes und kämpferisch starkes Team präsentierte. Die Einzelpunkte holten Peter Schwabe, Dieter Rzepka und Günter Schumacher.

Das Spiel des Tages lieferten sich Hans Asch und Manfred Durczok an Position eins. Nachdem Hans den ersten Satz nach hartem Kampf für sich entscheiden konnte, musste er Mitte des zweiten Satzes aufgrund aufkommender Muskelkrämpfe deutlich zurückstecken und dem Gegner im Tiebreak den Satzgewinn überlassen. Richtig dramatisch wurde es jedoch im Matchtiebreak, als Hans mit 9:4 führte, das Ding aber nicht nach Hause kriegte und mit 9:11 den Kürzeren zog.

Unglücklich dann die Entscheidung im abschließenden 1. Doppel; auch hier mussten die Waldfrieder Hans Asch und Reinhold Wiltring in den Matchtiebreak, wo sich die Gegner abermals als die stärkeren erwiesen. Im 2. Doppel unterlagen Peter Schwabe und Günter Schumacher mit 5:7 und 2:6.

Der verlorene Punkt kann die Aufstiegsambitionen der Truppe aber nicht dämpfen. Um das Ziel doch noch zu erreichen, müssen die letzten zwei Begegnungen Ende August aber gewonnen werden...

Pause in der Hitzeschlacht
Pause in der Hitzeschlacht

Aufstieg knapp verpasst

Ohne ihre Nummer Eins mussten die Herren 60 am gestrigen Samstag im aufstiegsentscheidenden Spiel gegen den TC Heisingen antreten und verloren knapp mit 4:5. Didi Mathiszik und Gerd Weber konnten nach großem Kampf ihre Einzel im Matchtiebreak gewinnen; dahin kamen auch Jürgen Tepper und Peter Hentschel, mussten die Punkte dann aber doch ihren Gegnern überlassen. In den Doppeln waren Dieter Mathiszik/Ansgar Behler sowie Norbert Kruggel/Peter Hentschel erfolgreich. Das entscheidende 2. Doppel ging dann allerdings im Matchtiebreak verloren. Alles in allem eine große kämpferische Leistung unseres Teams, das mit etwas mehr Fortune durchaus den Sieg hätte schaffen können.

Endlich mal wieder Großkampfstimmung an der Herderstraße. Guter Besuch, spannende Spiele und jede Menge gutes Wetter - so müssen Medenspiele sein...
Endlich mal wieder Großkampfstimmung an der Herderstraße. Guter Besuch, spannende Spiele und jede Menge gutes Wetter - so müssen Medenspiele sein...
Einige haben es schon gemerkt: Wir haben jetzt eine Markise an der Westseite des Clubhauses. . Leider deckt diese aber nur etwa die Hälfte der Sitzgelegenheiten ab. Wer weiß Hilfe?
Einige haben es schon gemerkt: Wir haben jetzt eine Markise an der Westseite des Clubhauses. . Leider deckt diese aber nur etwa die Hälfte der Sitzgelegenheiten ab. Wer weiß Hilfe?

Am Dienstag, den 23. Juni steigt das nächste Event auf unserer Anlage. Die 1. Herren 70 empfängt in der 2. Verbandsliga das Team vom TC 82 Erkrath. Anders als im letzten Vorbericht erwähnt, beginnt das Spiel bereits um 9:30 Uhr. Nachdem sich für Mitte der Woche sehr heißes Wetter ankündigte, hatten sich beide Teams am Wochenende auf einen früheren Beginn geeinigt.

Entscheidung im ersten und einzigen Spiel

Am kommenden Samstag, 20.06.2020, steigt auf unserer Anlage das erste Medenspiel. Und das ist gleich ein Knüller! Denn es geht um nichts weniger als den Aufstieg in die 2. Verbandsliga, wenn unsere Herren 60 im ersten und einzigen Spiel in der neuen Altersgruppe um 14:00 Uhr das Team von Heisingen empfangen. Durch den Rückzug von gleich vier Mannschaften kommt diese kuriose Konstellation zustande, denn das damit verbliebene einzige Gruppenspiel ist gleichzeitig entscheidend für den Aufstieg. 

Am nächsten Dienstag sind dann die 1. Herren 70 an der Reihe. Im Heimspiel gegen den TC 82 Erkrath ist dann die neuformierte Mannschaft um Teamchef Hans Asch am Zug, um den Sockel zu setzen für den angestrebten Wiederaufstieg in die 1. Verbandsliga. Turnierbeginn ist am 23.06.20 um 9:30 Uhr...

Tennis-Stadtmeisterschaften 2020 abgesagt

Die Vorstände der Bottroper Tennisvereine versammelten sich am Sonntag (07.06.2020) zum Frühschoppen „mit Abstand“ beim VfL Grafenwald. Ein Resultat dieser Sitzung jedoch dürfte den wenigsten gefallen haben: Wegen der unsicheren Lage bei der Entwicklung der Corona-Krise bestand die einhellige Meinung, die diesjährigen Stadtmeisterschaften, die im Spätsommer bei BG Eigen stattfinden sollten, nicht auszutragen. In der 65jährigen Geschichte der Bottroper Stadtmeisterschaften im Tennis ist dies ein einmaliger Fall...

Mehr dazu bei bottrop.sport...

Gelockertes Reibekuchenessen

Liebe Tennisfreunde, 

wir möchten das Reibekuchen-Essen wieder regelmäßig durchführen und starten am 12.06.2020 zum ersten Mal in diesem Jahr. 

Aufgrund der Corona-Beschränkungen dürfen wir nur eine bestimmte Anzahl Leute im Clubhaus bewirten.

Bitte nutzt die Anmeldung per Mail oder telefonisch an mich (0163-8038986).

Wir freuen uns auf euch.

Bleibt gesund!

 

Stefanie Lindemann

TC Waldfriede e.V.

Weitere Lockerungen

Liebe Tennisfreunde, 

ab Samstag, 30.05.2020 können wir gemäß Verordnung der Landesregierung und der Stadt Bottrop weitere Lockerungen vornehmen. 

Diese sind u.a. wie folgt: 

  • Duschen und Umkleiden dürfen unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregelungen wieder genutzt werden. Der Tennisverband und der Bottroper Sport- und Bäderbetrieb erstellen ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept. Bitte beachtet den Aushang an den Umkleiden. Es wird sicherlich eine Begrenzung der Personenzahl geben, die sich gleichzeitig in den Umkleiden und Duschen aufhalten dürfen. 
  • Es sind wieder Gäste und Zuschauer auf den Anlagen erlaubt. Es gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregelungen. Spieler/-innen und Zuschauer müssen sich weiterhin in die ausliegende Liste eintragen. 
  • Die Clubhäuser können wieder geöffnet werden. Es sind jedoch die entsprechenden Hygieneregelungen aus dem Bereich der Gastronomie zu beachten. 
  • Bitte achtet bei all den Lockerungen weiterhin auf die bekannten Hygieneregeln im Sinne des Infektionsschutzes! 

Wir freuen uns über den nächsten Schritt in Richtung Clubleben und bitten euch um eure Mithilfe. 

Einen sehr wichtigen Punkt außerhalb von Corona möchten wir noch anmerken:

Durch den fehlenden Regen sind die Plätze sehr trocken. Bitte wässert vor, während und nach dem Spiel ausreichend!!!!

Bleibt gesund!

 

    Vorstand TC Waldfriede e.V.

Gastronomie wieder geöffnet

Liebe Tennisfreunde, 

mit der heutigen Öffnung der Gastronomie haben wir einen weiteren Schritt Richtung Normalisierung des Clublebens gestartet. 

Allerdings: Die für Pfingsten geplanten Aktivitäten Radtour und Tennisturnier werden wir NICHT durchführen, da weiterhin die Kontaktbeschränkung gilt und die Nutzung von Duschen und Umkleiden noch nicht möglich ist. 

Pfingstsonntag, 31.05.2020, und Pfingstmontag, 01.06.2020, planen wir ein Spargel-Essen. Uhrzeit: 12.30 Uhr 

Pro Termin können wir nur 20 Anmeldungen entgegennehmen, bitte meldet euch per Mail oder telefonisch (0163-8038986) bis zum 29.05.2020 an. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist leider nicht möglich. 

Angeboten wird (bitte mit der Anmeldung das Gericht angeben):

Spargel mit Schinken (roh/gekocht) mit Hollandaise und Kartoffeln          13,50 €
Spargel mit Schnitzel, Hollandaise und Kartoffeln                                        15,50 €


Wir freuen uns auf euch und bitten euch weiterhin um Mithilfe bei der Umsetzung der Maßnahmen.

     Bleibt gesund!

     Stefanie Lindemann

     TC Waldfriede e.V.

Clubhaus zu bestimmten Zeiten wieder geöffnet

Liebe Tennisfreunde, 

der nächste kleine Schritt der Veränderung/Lockerung steht an.

Nach Umsetzung aller Bestimmungen werden wir ab Sonntag, 24.05.2020, die Gastronomie im Clubhaus wieder öffnen.

Die Öffnungszeiten sind zunächst wie folgt:

So        10-13 Uhr
Di         10-13 Uhr und 16-19 Uhr
Mi        10-13 Uhr und 15-18 Uhr
Fr         16-19 Uhr

 Wir werden die Öffnungszeiten bei Bedarf ergänzen.

 Bitte beachtet, dass der Aufenthalt außerhalb der Öffnungszeiten im Clubhaus nur für den Besuch der Sanitäranlagen und auf der Terrasse nur unmittelbar vor und nach dem Spiel erlaubt ist. Duschen und Umkleiden sind weiterhin geschlossen.

Die Öffnung der Gastronomie unterliegt umfassenden Hygiene-Vorschriften, die zwingend eingehalten werden müssen.

Dies bedeutet z.B., dass Tische und Stühle in einem bestimmten Abstand zueinander stehen müssen und auch so stehen bleiben müssen. Es gibt keinen Thekenbetrieb und auch bei uns gilt, dass Personen aus max. 2 Haushalten an einem Tisch sitzen dürfen. Für die Tennisspieler bedeutet das zum Beispiel, dass eine Gruppe von 4 Personen, die Doppel gespielt hat, an 2 Tischen Platz nehmen muss, wenn sie aus unterschiedlichen Haushalten kommen.

Beim Eintritt ins Clubhaus müssen die Hände desinfiziert werden.

Jeder Besucher muss in einer Liste dokumentiert werden.

Wir sind uns bewusst, dass dies immer noch keinen „normalen“ Besuch im Clubhaus bedeutet, aber es ist immerhin ein Anfang und die Möglichkeit, dass wir uns, wenn auch mit Abstand, mal wieder treffen können. 

Wir bitten euch, die Aushänge zu beachten und hoffen auf eure Unterstützung.

Bleibt gesund!

    Vorstand TC Waldfriede e.V.

Der TVN informiert...

Liebe Sportsfreunde, 

uns erreichen Rückmeldungen, dass es einigen Mannschaften aktuell schwer fällt, eine Entscheidung bezüglich der Teilnahme an den Medenspielen zu treffen, solange die für den 30.05.2020 avisierten Lockerungen der NRW Landesregierung noch nicht bekannt sind. Wichtige Bedenken sind  

- Gemeinsame Fahrt zum Auswärtsspiel mit mehr als zwei Personen im Auto        (Anm. d. Redaktion: Dieses Problem stellt sich nicht mehr, da das Innere eines Autos kein                   öffentlicher Raum ist!)

- Geselligkeit nach dem Medenspiel, dürfen wir nach der Partie gemeinsam essen?

- Benutzung der Duschen

- Aufenthalt während der Regenpause im Vereinsheim

Um die Entscheidungsfindung leichter zu gestalten, weisen wir darauf hin, dass  - bei eventuell für Sie nicht akzeptablen Beschlüssen der NRW Landesregierung -  auch noch nach dem 20.05. kostenfrei zurückgezogen werden kann und die Mannschaft auch für 2021 in der gleichen Spielklasse verbleibt. Es fallen lediglich weiterhin die 50% der Mannschaftsmeldegbühr an.

Wir bitten Sie, diese Information an Ihre Mannschaften weiterzuleiten.

Mit sportlichen Grüßen

Dietloff von Arnim                                                  Ulrich Nacken

   Präsident TVN                                                      Sportwart TVN

Arbeitseinsatz

Am Donnerstag, 14.05.2020, um 10 Uhr soll mit der Fertigstellung der Plätze fünf und sechs begonnen werden. Hier werden einige helfende Hände gebraucht. Bitte tragt euch in die Liste am Clubhaus ein oder gebt kurz per Mail Bescheid, ob wir mit eurer Unterstützung rechnen können.

 Lt. letzter Info der Staatskanzlei darf auch Doppel, unter Einhaltung des Mindestabstandes, gespielt werden.

Wir alle würden gerne wieder auf einen kleinen Plausch auf die Anlage kommen, aber bitte beachtet, dass das Betreten der Anlage durch Zuschauer untersagt ist

Jetzt auch Doppel erlaubt

Wie die Stadt Bottrop mitteilt, wurden die Auflagen noch einmal gelockert. Ab sofort darf nicht nur Einzel, sondern auch Doppel gespielt werden. Allerdings muss der bekannte Mindestabstand von 1,5 m weiterhin eingehalten werden.

Darauf haben alle gewartet!

Liebe Tennisfreunde,

endlich geht es wieder los. Wir haben heute die Freigabe der Plätze durch die Stadt Bottrop bekommen. 

Um den Spielbetrieb aufzunehmen, sind noch ein paar Arbeiten an den Plätzen erforderlich, Bänke aufstellen, Netze aufhängen, usw.

Dazu bitten wir am Freitag, 08.05.2020 um 10 Uhr um eure Mithilfe. Bis dahin werden wir auch die notwendigen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen getätigt haben.

Im Anschluss sind die Plätze dann freigegeben. 

Die Erlaubnis zur Aufnahme des Spielbetriebs ist allerdings an behördliche Auflagen und Bedingungen geknüpft. Diese müssen dringend eingehalten werden.

Hier die Kernpunkte der Auflagen: 

1. Gespielt werden darf Einzel, sowie Doppel unter Einhaltung des Mindestabstands. 

2. Durchgängiger Mindestabstand von 1,5 m beim Betreten und Verlassen des Platzes sowie beim Seitenwechsel und in den Pausen ist zwingend einzuhalten 

3. Spielerbänke sind mit einem Mindestabstand von 1,5 m zu platzieren. 

4. Kein Händeschütteln oder Abklatschen 

5. Benutzung der Umkleiden und der Duschen ist nicht möglich. Der Aufenthalt im Clubhaus ist nicht erlaubt. Bitte keinen Zuschaueraufenthalt auf der Terrasse. 

6. Benutzung der Sanitären Anlagen (Toiletten) möglich, aber bitte einzeln. 

7. Jeder Spieler muss sich in die ausliegende Liste eintragen.

 

Bitte nutzt die Handdesinfektionsmöglichkeiten und möglichst bis zum Spielbeginn auch Mund-Nase-Masken. 

Die Stadt Bottrop verlangt die Nennung von Corona-Beauftragten. Dies sind Stefanie Lindemann und Franz-Josef Lindemann. Sie sind Ansprechpartner für Vereinsmitglieder und Behörden. 

Wir bitten euch herzlich, diese Auflagen zu beachten, damit wir alle weiter gesund bleiben und möglichst bald einen "normalen" Vereinsbetrieb aufnehmen können.

Über Änderungen, auch im Bereich der Gastronomie, werden wir euch auf dem Laufenden halten. 

Bleibt gesund, wir freuen uns auf euch!! 

Vorstand TC Waldfriede e.V.

Neuer Spielplan für die Medenspiele 2020

Der Tennisverband Niederrhein hat den neuen Spielplan für die Medenspiele 2020 veröffentlicht. Los gehen soll es für unsere Teams am 16. Juni; die Spiele ziehen sich dann über den Juli (ein Match) und August (sechs Matches) bis in den September (drei Matches). Das letzte Medenspiel findet am 8. September statt, wenn unsere 2. Herren 70 die DJK Altendorf empfängt. Da die Stadtmeisterschaften der Erwachsenen vom 22. August bis zum 6. September geplant sind, darf man gespannt sein, ob und wie es gelingt, Kollisionen zu vermeiden. Die Frage über allem lautet natürlich, ob Corona uns in diesem Jahr nicht grundsätzlich einen Strich durch geplante Veranstaltungen und Turniere macht...

Corona und Tennis (zum Zweiten!)

Dass man das Verbot, in Corona-Zeiten Tennis zu spielen, auch anders sehen kann, verrät ein Artikel der WELT-Redaktion. Hier der Link...

Etwas optimistischer der Artikel vom tennismagazin. Hier wird von Möglichkeiten berichtet, die Tennissaison bereits im April zu starten.

Das ist aber nicht die einzige Meinung. Sucht mal bei Google oder in einem anderen Browser nach "Tennis Corona", so werdet ihr viele Ansichten zu diesem Thema finden. Und wie ist eure eigene Meinung dazu? Schreibt uns unter dieser eMail-Adresse...

Corona und Tennis

Wann kann wieder gespielt werden? 

Allenthalben hagelt es Absagen. French Open gestrichen, Wimbledon gecancelt, Turniere und Medienspiele verschoben. Hiobsbotschaften ohne Ende. Ist auch verständlich, denn wo immer viele Menschen zusammenkommen, ist das Ansteckungsrisiko gegeben.

Aber wie steht's mit dem normalen Spielbetrieb? Was spricht eigentlich dagegen, wenn ich mit einem Partner ein Einzel spiele? Immerhin sind in der Regel ca. 25 Meter Abstand zwischen uns. Warum sollte das nicht gehen? 

Unser Präsident Ansgar Behler hat sich diese Frage auch schon gestellt. Und hat folgende Antwort parat. Ansgar:" Leider lässt uns die Coronaschutzverordnung keinerlei Spielraum. Obwohl beim Tennis ja eigentlich alle Regeln zur Eindämmung des Virus ohne Probleme eingehalten werden könnten. Dies hat der TVN auch bereits schriftlich und mündlich bei der Staatskanzlei adressiert. Das betrifft insbesondere den Prozess nach den Osterferien. Sowie es eine Änderung oder Lockerung in der  Verordnung gibt, werden wir euch selbstverständlich sofort informieren. ". So, jetzt wissen wir's: Sportvereine unterliegen den allgemeinen Kontakt-Beschränkungen. Kann man nur hoffen, dass es nach Ostern ziemlich bald losgehen wird.

Medenspiele verlegt

Der Tennisverband Niederrhein hat sich auf Empfehlung des DTB wegen der Corona-Krise entschlossen, die Saison frühestens am 9. Juni zu beginnen. Damit wird der für Anfang Mai geplante Saisonstart nach hinten geschoben, an einem alternativen Spielplan wird gearbeitet - das betrifft alle Bottroper Tennismannschaften bis hoch zur Regionalliga. Folgende Spieltage sind nun vorgesehen:

Spielplan Verbandsligisten

Auch die 1. Herren 70 werden sich im Mai und Juni an den Mini-Meisterschaften beteiligen müssen. Nachdem der Mellinghofer TV wie von Geisterhand aus der Gruppe verschwunden ist, kommt es bei unseren Verbandsligisten an jeweils gleichen Spieltagen zu folgenden Begegnungen:

Dieser Plan ist Geschichte...
Dieser Plan ist Geschichte...

Gruppeneinteilung Herren 60 und 2. Herren 7

Auch unsere Bezirksligisten werden sich bei den kommenden Medenspielen nicht unbedingt verausgaben müssen, denn sie werden jeweils nur vier Spiele bestreiten:

Bleibt die Frage, worin der Sinn einer Meisterschaft liegen soll, in der bestenfalls fünf Spiele ausgetragen werden. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass auch die Clubhauswirte mit diesen Mini-Meisterschaften nicht unbedingt zufrieden sein dürften...

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Hiermit laden wir Sie/Euch recht herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung

am Montag, 09.03.2020, um 19.00 Uhr

in unser Clubhaus, Herderstr. 30, ein.

 

Tagesordnung:

1. Verlesen des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung vom 06.03.2019

gem. §6 der Satzung

2. Bericht des 1. Vorsitzenden

3. Bericht des Kassierers

4. Bericht des Sportwarts

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Antrag auf Entlastung des Vorstands

7. Verschiedenes

 

Schriftliche Anträge zur Tagesordnung müssen gem. § 5 der Satzung bis acht  Tage vor der Versammlung beim 1. Vorsitzenden unter o.g. Adresse eingereicht werden.

        Vorstand TC Waldfriede e.V. Bottrop

 

PS: Ein kleiner Imbiss wird gereicht.

Auch 2020 geht´s lecker weiter...

Medenspiel-Termine 2020

Winteraktivitäten

Logo TCW

TC Waldfriede e.V.
Herderstr. 30
46242 Bottrop
Tel.: 0157.30605151

Kontakt: